Apartheid? Rassismus? Versteckte Kamera offenbart das wahre Gesicht der Israelis!

In der israelischen Sendung „Ma atem hayitem ossim?“ (Was hättet ihr getan?), wurden versteckte Kameras in einer Tankstelle platziert. Die Prämisse: der Pächter verweigert Arabern die Bedienung in seinem Laden und fordert diese sogar zum Verlassen des Geschäfts auf. Beide – Pächter und Araber – sind selbstverständlich Schauspieler und die Situation ist gestellt. Die anderen Kunden der Tankstelle sind jedoch nicht eingeweihte, ganz „normale“ Israelis.

Was nach 09:45 Min geschieht, verschlägt einem die Sprache.

Ein vergleichbares Experiment führte eine ägyptische Comedy-Sendung(!) vor knapp einem Jahr durch. was dabei herauskam möchte ich nicht vorwegnehmen, jedoch soviel sei gesagt: das Ergebnis fiel etwas anders aus als bei den israelischen Kollegen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Apartheid? Rassismus? Versteckte Kamera offenbart das wahre Gesicht der Israelis!

  1. please i will never believe an israeli SHOW. that show that was made in israel IS MADE UP, people got paid to do that. Look at the real picturies where israelis is killing little children for fun! disgusting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s