Die EU legt sich fest: Israel ist, vor einem möglichen Scheitern der Verhandlungen, schuld am Scheitern der Verhandlungen!

Die EU droht der „Seite die für das Scheitern der Verhandlungen (zwischen Israel und der PA) verantwortlich“ sein wird mit harten Konsequenzen. Dass jedoch die „Seite“, die für das mögliche Scheitern, bereits vor dem möglichen Scheitern, verantwortlich ist, die Jud… sorry, mein Fehler…  die Israelis sind, steht für den dänischen EU-Botschafter in Israel fest.

Wie in der Bibel Pontius Pilatus, wird sich die EU bei diesen „möglichen Konsequenzen“ die Hände in Unschuld waschen. Denn es wird zwar keinen offiziellen Boykott seitens der EU geben (das hat ja schließlich Schulz in seiner Rede vor der Knesset in Niebelungentreue versprochen), aber man werde Unternehmen die „Problemaltik erklären“ und damit würde man „Israel international immer mehr isolieren“.

Noch Mal zum Verständnis, was genau Lars Faaborg-Andersen da von sich gibt: seitens der EU wird man nicht zum Boykott israelischer Waren und Unternehmen aufrufen, aber man wird europäischen Unternehmen nahelegen israelische Waren, Dienstleistungen und Unternehmen zu meiden. Alles natürlich für den Frieden und selbstverständlich im Sinne Israels!

Aus zwei Gründen ist diese Aussage eine dreiste Lüge!

Zum einen arbeitet man in Brüssel bereits seit längerem an einer Kennzeichnungspflicht für israelische Produkte die aus dem Westjordanland, Ost-Jersualem und Gaza kommen. Das Israel Gaza bereits 2006 komplett geräumt hat, sie hier geschenkt. Zum anderen braucht es kein Gesetz oder Anordnung aus Brüssel, um ein Boykott aktiv zu durchzusetzen.

Im Strafrecht gibt es den Begriff des „Anstifters“. Dieser wird gleich einem Täter bestraft, wer vorsätzlich einen anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat bestimmt. Die Anstiftung ist eine Form der Teilnahme an einer Straftat. (Quelle: Wikipedia)
Nichts anderes wäre Europa in diesem Fall.

Warum die Palästinenser am Scheitern der Gespräche keine Schuld tragen könnten erklärt Faaborg-Andersen nicht. Vermutlich sind sie gerade dabei – gemeinsam mit der EU – sich in Unschuld zu baden. Womit auch die Schulz’sche Wasserproblematik eine Erklärung gefunden hätte.

Advertisements

4 Gedanken zu “Die EU legt sich fest: Israel ist, vor einem möglichen Scheitern der Verhandlungen, schuld am Scheitern der Verhandlungen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s